Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE

Schuljahr 2017/18

Die Froschklasse 2a

Hallo! Ich heiße Lasse und schreibe diesen Klassentext. Also, meine Klasse ist toll und meine Lehrerin ist die beste der Welt. Sie heißt Frau Weil-Braun. Auf dem Foto stehe ich neben meinem besten Freund und wir haben sogar zwei Klassentiere. Sie heißen Paul und Ella.

Heute haben wir sogar zwei Klassensprecher gewählt. Sie heißen Florian und Marie. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag ... euer Lasse!

Die Froschklasse in der Station Natur und Umwelt

In der ersten Schulwoche hat unsere Klasse 2a einen Ausflug zur Station Natur und Umwelt gemacht. Wir haben im Wald Bodentiere gesucht und haben gelernt, wie nützlich sie für den Wald sind. Ohne die Bodentiere wäre die Blätterschicht im Wald 100 Meter hoch! Das war ein schöner Ausflug.

Ausflug zur Station Natur und Umwelt

Kurz vor den Sommerferien haben wir einen Ausflug mit dem Bus zur Station Natur und Umwelt gemacht. Wir haben ganz lange im Räuberwald Hütten gebaut, die Ziegen und Schafe gefüttert und am Ende nach Tieren im See gesucht. Wir haben einige Molche und Kaulquappen entdeckt.

Ausflug Wuppertaler Zoo

In der letzten Woche vor den Ferien haben wir dann noch den Zoo besucht. Nachdem wir bis zu den Tigern und Löwen gegangen waren, haben wir eine Pause am Wasserspielplatz gemacht. Natürlich haben wir auch die Elefanten, Affen und Wölfe gesehen. Zum Abschluss sind wir über die Hängebrücke gestürmt.

Projekttag „Wasser“ und Sponsorenlauf am 20.9.2017

Der Tag begann mit einem gesunden Frühstück für die Froschklasse, denn alle Kinder haben ein Recht auf gesunde Ernährung. Es gab auch viel leckeres Obst und sogar einen „Obsthai“.

Danach wurden wir von Mitarbeiterinnen von Unicef über Hilfsprojekte für Kinder in anderen Ländern informiert, damit wir wissen, wo und auf welche Weise unser erlaufenes Geld anderen Kindern hilft. Endlich kam der Sponsorenlauf!

Unser Sponsorenlauf

Gestern war unser Sponsorenlauf „Kinder laufen für Kinder“. Es war schön, aber anstrengend. Brigitte

Ich heiße Lasse. Ich habe beim Sponsorenlauf mitgemacht. Ich bin 13 Runden gelaufen. Das hat Spaß gemacht, war aber auch sehr anstrengend, aber auch sehr lustig, weil, als ich abgeholt wurde, hat meine Mutter gestaunt, wie viele Runden ich gelaufen bin. Lasse

Gestern war unser Sponsorenlauf „Kinder laufen für Kinder“. Ich bin 17 Runden gelaufen. Das hat mir Spaß gemacht und war anstrengend und es war cool, aber heute tun meine Beine weh. Ich war schnell. Joel

Gestern war unser Sponsorenlauf „Kinder laufen für Kinder“. Ich bin 14 Runden gelaufen. Es hat mir Spaß gemacht. Es war sehr anstrengend. Marie R.

Gestern war unser Sponsorenlauf „Kinder laufen für Kinder“. Ich habe 11 Runden geschafft. Es hat mir gefallen. Jan

Gestern war unser Sponsorenlauf „Kinder laufen für Kinder“. Ich bin 13 Runden gelaufen. Ich bin stolz auf mich. Lukas

Unser Sponsorenlauf am 20.9.2017. Ich bin 16 Runden gelaufen. Es hat mir sehr gefallen. Ich freue mich schon auf den nächsten Sponsorenlauf. Lina

Unser Sankt Martinsfest in der Hainstraße am 9.11.2017

Wir saßen im Kreis und haben gesungen. Dann sind wir losgegangen. Es gab ein Feuerwerk. Dann waren wir wieder da. Wir saßen wieder im Kreis und haben nochmal gesungen. Die Trompeten haben getrötet. Ich habe meinen Weckmann abgeholt. Dann bin ich zu meiner Mama gegangen. Es war toll. Marie K., 2a

Vor dem Zug habe ich mit meinen Schwestern 2 Waffeln gegessen. Nach dem Zug habe ich das Feuer angeguckt. Es gab keinen Sankt Martin. Manche Kinder haben Fackeln getragen. Ein Anwohner hat ein Feuerwerk gemacht. Der Zug war lang. Janic, 2a

Wir haben gesungen im Kreis und dann sind wir losgegangen zum Sankt-Martinszug und als wir wieder an der Schule waren, haben wir wieder gesungen. Dann haben wir gespielt und warmen Punsch getrunken und was gegessen und dann mussten wir nach Hause gehen. Nina, 2a

Wir haben vor dem Singen gespielt. Wir haben gesungen. Dann sind wir gegangen. Auf dem Weg haben wir ein Feuerwerk gesehen. Wir sind den Kastanienweg gegangen. Als wir zurückgekommen sind, haben wir unsere Weckmänner abgeholt. Nachdem wir den abgeholt haben, sind wir zum großen Feuer gegangen. Dann haben wir unsere Weckmänner gegessen. Florian, 2a

Ich war Vorschleicher. Wir waren ein sehr langer Zug. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Ich freu mich schon auf den nächsten Sankt Martinszug. Ich habe Punsch getrunken. Es war sehr schade, dass ich so früh gehen musste. Lina, 2a

© 2019 Grundschule Hainstraße